Hausverwaltung Evelyn Neubauer
Aktuelle Nachrichten München   |   Wohnhausverwaltung Evelyn Neubauer   |   München und Umgebung

Aktuelle Informationen

Bei Billig-Angeboten müssen Mieter mit Mieterhöhung rechnen

Nach dem Bundesgerichtshof (BGH) müssen Mieter eine Erhöhung der günstigen Miete auch dann hinnehmen, wenn sich seit dem Einzug die Vergleichsmiete (ortsüblich) nicht erhöht hat. Dies wurde durch einen Urteilsspruch in Karlsruhe veröffentlicht. Demnach müssen Mieter bereits im Voraus damit rechnen, dass die Miete eventuell angepasst wird. Nur eine spezielle Vereinbarung, die davor abgemacht wurde, kann dies abwenden. Durch die ortsübliche Mieter sei, laut BGH, der Mieter ausreichend geschützt. Zudem müssen seit der letzten Mieterhöhung 15 Monate vergangen sein.

Laut Urteil des BGH soll der Vergleich der ortsüblichen Mieten es dem Wohneigentümer ermöglichen, "eine am Markt orientierte, die Wirtschaftlichkeit der Wohnung regelmäßig sicherstellende Miete zu erzielen". Dies betrifft ebenso Vermieter die eine Wohung zu einem verminderten Preis vermietet haben, um somit außerordentlichen Mieteinbußen aus dem Weg zu gehen.


Unternehmen :: Wohneigentümer :: Mietverwaltung :: Partner :: Kontakt :: Impressum